einsparpotentiale
PlayPlay
PlayPlay
einsparpotentiale

im vergleich zu klassischen lageranwendungen, wie förderbändern oder robotern, hat die fluide technologie enorme vorteile

  1. ein mover kann in jeder größe und jedem format eingesetzt werden - von einer tasse bis zu großen seecontainern
  2. ein mover benötigt von zeit zu zeit neue räder - mehr wartung ist nicht erforderlich
  3. ein mover hat den energiebedarf einer klassischen glühbirne - natürlich nur während er sich bewegt
nachhaltigkeit
PlayPlay
PlayPlay
nachhaltigkeit

roboter und andere FTS benötigen wartungen. sie müssen aufgeladen werden. sie müssen repariert werden. sie sind auf einen bestimmten bereich an formaten beschränkt

  1. unsere mover haben außer den rädern keine mechanischen teile im einsatz - es ist also nahezu keine wartung erforderlich
  2. unsere mover benötigen keine batterien - die einzige energiequelle ist im boden eingebaut (der "stator")
  3. unsere mover können verschiedenste lasten beliebigen formats transportieren - wenn nicht alleine, dann als schwarm
parallelität
PlayPlay
PlayPlay
parallelität

der erfolg eines warenlagers hängt von der umschlagleistung und den kosten pro pick ab

  1. da der "motor" im boden eingebaut ist, können sich die mover überall hinbewegen
  2. die software orchestriert die gleichzeitige bewegung aller benötigten mover - auf einmal
  3. die fluide technologie lässt sich nahtlos in bestehende umgebungen integrieren und an jedes gewünschte format anpassen
effiziente raumnutzung
PlayPlay
PlayPlay
effiziente raumnutzung

traditionelle warenlager verbrauchen viel platz. selbst roboterlager benötigen immer noch gänge zwischen den einzelnen regalen

  1. fluid Warehouse lager ermöglichen die höchste dichte an lagerfläche
  2. künstliche intelligenz optimiert den materialfluss
  3. da jedes objekt jederzeit bewegt werden kann, werden die kommissionierzeiten deutlich reduziert
anpassungsfähigkeit
PlayPlay
PlayPlay
anpassungsfähigkeit

the fluid technology is basically a simple technology

  1. a parallel integration into an existing environment (traditional or robot warehouses) is an option
  2. an integration into an existing building is also an option
  3. the adaptation of the new technology can be implemented step by step
previous arrow
next arrow